Biographie

johannesGeboren 1963 in Wien; Sohn des Regisseurs Johannes Hoflehner und der Schauspielerin Hilli Reschl.

Studium der Germanistik und Theaterwissenschaft an der Universität Wien, Mag. phil. 1987. 1982 - 87 Regieassistent, Dramaturg und Produktionsleiter an verschiedenen Theatern, Freilichtbühnen, bei Festivals, beim Film und im Hörfunk

Inzenierungen seit 1987:
Hörspiele ORF 1987 – 92, und Theater seit 1989
-> Regisseur

Schriftstellerische Tätigkeit und wissenschaftliche Arbeiten:
Über 20 Hörspiele und -bearbeitungen (alle vom ORF produziert)
Autor mehrerer Theaterstücke und Szenarien
-> Autor

Zahlreiche Vorträge und Essays; diverse Studien
-> Bücher
1999 Lehrauftrag am Institut für Theaterwissenschaft der Universität Wien

In den 90er Jahren Ausbildung in systemischer Theorie und Therapie mit Schwerpunkt Systemischer Strukturaufstellung (in München) und eigenständige Entwicklung von Theatersystemaufstellungen (mit Seminartätigkeit). Systemische Aufstellungsseminare gemeinsam mit seiner Frau.

Fortbildungen und Zertifikate:
„European Business Competence License“ (EBCL)
Zertifizierte Lehrgänge und Seminare über Arbeitsrecht, Vertragsrecht, Angestelltengesetz, Theaterarbeitsgesetz, Urheberrecht, Ges.m.b.H.-Recht, Vereinsrecht, Vergaberecht, Veranstaltungsgesetz absolviert

Theatergründungen, Leitungen, Management:
1988-91 Gründung und Leitung des „Theater Winkelau“ in Loosdorf (Niederösterreich)
1990-95 Gründung und Leitung der freien Theatergruppe THEATERZELLEN WIEN
1991-94 Gründung und Geschäftsführung von „Vladimir und Estragon. Agentur für Theater und Publikum“ in Wien
2001-2016 Intendant des Theater Forum Schwechat in Schwechat (NÖ) bei Wien
-> Manager

2017: Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich für Darstellende Kunst

Privates:
Verheiratet mit Dr. Ulrike Lassenberger, FA für Psychiatrie und systemische Familientherapeutin.
Wohnt in Wien.

Was sonst noch am Plan steht:
Kochen (Schwerpunkt französische Küche)
Brotbacken (französische Baguettes mit langer Teigführung)
Reisen: Schwerpunkt Frankreich, Ostafrika
Fahrtensegeln (bevorzugt am Mittelmeer)
Sport: Radfahren, Schwimmen und vieles, was mit Wasser zu tun hat
Sprachen (spricht Französisch, Englisch, Italienisch; radebrecht Slowakisch)
... und wenn noch Zeit bleibt, dann wird am Leopoldstädter Vorgartenmarkt bei einem Kaffee das Treiben beobachtet ...